Fragen? Wir haben Antworten!

 

hier findest du unser FAQ

A ...wie Abenteuer

  • Abfall
    Wir Pfadi wollen… Sorge tragen zur Natur und allem Leben. Geniesse das Festival und denke an diesen Grundsatz. Abfall gehört in den Kübel. Ganz einfach! Abfallsäcke für den Zeltplatz erhältst du gratis am Check-In. Am Besten bringst du deinen Abfall bei der Abreise gleich getrennt zurück zur Sammelstelle.
  • Alkohol
    Wie üblich gilt für den Konsum von Bier und Wein das gesetzliche Mindestalter von 16 Jahren. Am PFF wird kein hochprozentiger Alkohol ausgeschenkt und darf auch nicht auf das Festivalgelände oder den Zeltplatz mitgebracht werden (Kontrollen an den Eingängen).
    Du darfst 2 Liter Getränke in PET-Flaschen oder TetraPaks auf den Zeltplatz mitnehmen.
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
    Für unseren Anlass gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vereins PFF FFS 18 EXPLORE.
    Mit Betreten des Festivalgeländes akzeptierst du unsere AGB.
  • Alle
    Das PFF ist für alle – ob Alt oder Jung, ob Pfadfinder oder nicht, ob von Nah oder von Fern. Du bist herzlich willkommen. =)
  • Alter
    Das PFF FFS 18 EXPLORE richtet sich primär an Rover aus der ganzen Schweiz, Deutschland und Frankreich. Aus rechtlichen und sicherheitstechnischen Gründen liegt die Alterslimite am Freitag- und Samstagabend bei 16 Jahren.
    Es besteht leider keine Möglichkeit, mit einer Unterschrift der Eltern bzw. eines Erziehungsberechtigten oder in Begleitung eines volljährigen Leiters das Festival und den Zeltplatz zu besuchen. Am Familientag am Sonntag sind auch alle Jüngeren und Kinder herzlich willkommen.
    Einen kleinen Lichtblick gibt es dennoch auch für alle, die wir in diesem Jahr enttäuschen müssen: Bis zum nächsten PFF geht es nicht wieder drei Jahre, sondern bereits im 2019 wird es die nächste Ausgabe geben. (Link PFF19)
  • Anreise
    Mit dem ÖV Die Anreise mit dem Zug ist empfehlenswert – zu deinem 3-Tagespass gehört eine vergünstigte Anreise mit der SBB. Vom Bahnhof Liestal aus verkehren Shuttlebusse zum Festivalgelände auf der Sichtern. Hier findest du bald die Anleitung für das Einlösen deiner Promocodes.
    Mit dem Auto Wenn du dich trotz allem nicht davon abbringen lässt, mit dem Auto anzureisen, findest du die Sichtern problemlos mit jeglichen Navis. Das Angebot an Parkplätzen ist stark begrenzt.  Ein Parkticket für 40 Franken kannst du nur im Voraus erwerben und die Zufahrt zum Festivalgelände ist nur mit einem Parkticket möglich. Es enthält die Zufahrt zum Parkplatz sowie die Parkgebühr bis am Sonntag.
    Eine Ausschilderung im Dorf wird dich zu den Parkplätzen führen.

B ...wie Blickwinkel

  • Bankomat/Bargeld
    Die Bezahlung an Bars, Food- und anderen Ständen ist nur in Bar möglich. Wir werden aber einen Bankomaten der BLKB auf dem Festivalgelände haben. Und es gibt diverse Bezugsmöglichkeiten in Liestal.
  • Bars
    Auf dem Festivalgelände gibt es verschiedene Bars bei welchen du Getränke für in deinen PFF-Becher kaufen kannst. Entdecke unsere verschiedenen Bars.
  • Becher
    Nachdem du dein Papierticket in das Festivalarmband umgetauscht hast, erhältst du den PFF-Mehrwegbecher. Wie gewohnt wird dieser während des ganzen Festivals verwendet. Der Abfall soll so minimiert und der Umwelt möglichst wenig Schaden zugefügt werden. Der Becher kann nach Belieben an der Pfadikrawatte, dem Lanyard, Gurt oder anderweitig befestigt werden. Deinen Becher verloren? Kein Problem. Für 5 Franken gibt’s am Merchstand und grossen Bars einen Neuen.

D ...wie Discover

  • Drogen
    Wir wollen alle unsere Entdeckungen machen, der Konsum illegaler Drogen ist aber auch am PFF FFS 18 EXPLORE verboten.
  • Duschen
    Im Gymnasium Liestal kannst du am Samstag gratis duschen. Die Duschen sind von 10.00 Uhr morgens bis 18.00 Uhr nachmittags geöffnet. Zudem bietet das Garten- und Hallenbad Gitterli in Liestal für 6-8sFr. eine Erfrischung.

E ... wie Entdecken

  • Einkaufen
    In Liestal hat es Coop, Migros, Manor, Denner, Volg, Landi, Bäckereien und diverse Läden und Restaurants. Du findest dort alles, was du brauchst.
  • Essenspauschale
    Wir bieten unsere Tickets MIT oder OHNE Essenspauschale an. Viele von uns haben zum Beispiel jeweils fürs Frühstück mitbezahlt und es dann verschlafen… Daher bieten wir dir diverse Foodstände damit du auch ohne Pauschale kulinarisch auf deine Kosten und vor allem problemlos über die Runden kommst.
    Die Essenspauschale enthält vier Mahlzeiten: Abendessen am Freitag und Samstag, Frühstück am Samstag und Sonntag.
    Bitte bring dein eigenes Essgeschirr mit!
    Die Windrosen am Ende deines Festival-Armbandes sind deine Essenscoupons und werden jeweils an der Essensausgabe abgeschnitten. Wenn du dein Ticket ohne Essenspauschale gekauft hast, werden die Enden deines Bandes direkt am Check-In gekürzt. Selbst abgeschnittene Windrosen sind nicht gültig.

F ...wie Fernrohr

  • Festival-Armband
    Dein Papierticket kannst du am Check-In gegen ein Festival-Armband umtauschen. Dieses musst du straff um das Handgelenk tragen. Beschädigte oder lose Bänder werden nicht akzeptiert oder ersetzt. Die Bänder sind nicht übertragbar. Bleibe fair, alles andere ist uncool.
    Dich stören die losen Enden deines Armbandes? – Schneide sie nicht ab, sie sind die Coupons deiner Essenspauschale! – Ausser du hast dein Ticket ohne Essenspauschale gekauft, dann werden die Enden deines Bandes direkt am Check-In gekürzt.
  • Feuer
    Auf dem ganzen Festivalgelände inkl. Zeltplatz herrscht absolutes Feuerverbot. und leicht entzündliche Flüssigkeiten, sowie Feuerwerkskörper sind auf dem gesamten Festivalgelände verboten. Du möchtest trotzdem am Lagerfeuer kuscheln? Kannst du – es gibt ein bewachtes Lagerfeuer.
  • Foodstände
    Wir bieten dir verschiedene spannende Stände und Bars. Abwechslungsreiches Essen aus möglichst regionaler Produktion sind uns wichtig um dir und deinem Magen ein rundum gelungenes Festival zu ermöglichen.
  • Fotos, Videos und Tonaufnahmen
    Das Konzert durchs Handy schauen? – Da hast du das mit der Entdeckerbrille falsch verstanden! Geniesse die Bands und schau dir nach dem Festival den Kurzfilm unserer Filmcrew an. Der ist dann nämlich auch in guter Qualität.
    Wenn du es nicht lassen kannst – tu es! Die Aufnahmen sind aber ausschliesslich für den privaten Gebrauch bestimmt.

G ...wie Gelände

  • Gehörschutz
    Deinen Ohren zuliebe kannst du am Eingang zum Festivalgelände oder beim Infostand Gehörschutzpfropfen gratis beziehen. Der Zeltplatz dient auch als eine Lärmausgleichszone. Dort ist es ruhig und deine Ohren können sich erholen.
  • Geländeplan
  • Generatoren & Co
    Kraftstoffbetriebene Geräte und Generatoren sind verboten und können weder auf den Zeltplatz noch in das Festivalgelände mitgebracht werden.
  • Geschirr
    Du hast dir die Essenspauschale gegönnt? – Bitte bring dein eigenes Essgeschirr mit.
    An den Foodständen erhältst du dein Essen auf Mehrweggeschirr.
  • Getränke
    Am PFF wird es gratis Trinkwasser ab Hahn, diverse alkoholfreie Getränke, Biere und Weine und andere Getränke ohne harten Alkohol geben. Gebrannter Alkohol (Schnaps, Liköre etc.) ist am gesamten Festival nicht erlaubt. Er wird nicht toleriert und wird von der Security konfisziert. Du darfst 2 Liter Getränke in PET-Flaschen, TetraPacks oder Aludosen auf den Zeltplatz mitnehmen.
    Deine Getränke bekommst du direkt in den PFF-Becher. Glas ist aus diesem Grund nicht nötig und auf dem Festivalgelände und dem Zeltplatz nicht erlaubt.
  • Glas
    Deine Getränke kannst du aus dem PFF-Becher trinken. Glas ist aus diesem Grund nicht nötig, birgt unnötige Gefahren und ist auf dem Festivalgelände und dem Zeltplatz daher nicht erlaubt.

H ...wie Horizont

  • Handy & Ladestationen
    Wir haben (Solarbetriebene) Ladestationen beim trinationalen Teezelt.
  • Helfereinsatz
    Helfer können für ihren Einsatz ein vergünstigtes Ticket beziehen. Du erhältst Ermässigungspunkte für deinen Einsatz. Deine Ermässigungspunkte werden dir automatisch gutgeschrieben und vom regulären Ticketpreis abgezogen. Je mehr du mitarbeitest, desto günstiger – oder sogar gratis – wird dein Ticket. Dein Ticket wird beim Check-in an der Abendkasse für dich reserviert hinterlegt sein.
    Um in der Organisation des PFF 18 mitzuwirken, hast du verschiedene Möglichkeiten. Wir haben ein Stafftool, wo du dich eintragen kannst oder du kontaktierst unsere Ressortleiterinnen und -leiter direkt, falls du ihren Bereich unterstützen und mitgestalten möchtest. Zuletzt kannst du unsere Jobliste durchstöbern, wir suchen noch Unterstützung fürs Team. Wer weiss – vielleicht wartet darin deine nächste grosse Herausforderung?
  • Hindernisfreies Festival
    Das PFF 18 EXPLORE soll ein Pfadifestival für alle werden. Wie auch im sonstigen Pfadialltag wollen wir Rücksicht auf unsere Mitmenschen nehmen und ein unvergessliches Erlebnis teilen. Unser Festival ist für alle offen und das Festivalgelände und alle darauf angebotenen Attraktionen werden jedem Besucher möglichst hindernisfrei zugänglich gemacht. Speziell mobilitätseingeschränkten Personen wollen wir dieses einmalige Pfadierlebnis nicht vorenthalten. Das PFF soll für alle erlebbar sein – zusammen als Gemeinschaft.
    Wege und befestigte Bereiche vor den Bühnen aus Hexagonverbundplatten sowie eine hindernisfreie Toilette ermöglichen den Zugang zu allen wichtigen Bereichen des Festivals.
    Für Fragen und Anliegen: info@pff18.ch oder während dem Festival via die Hotline +41 76 527 33 18
  • Hotline
    Du hast eine Frage, brauchst Hilfe oder möchtest uns etwas mitteilen? Dann melde dich während dem Festival auf unserer Hotline. Wir geben gerne Auskunft. Die heisse Nummer: +41 76 5273318 (076 jaPFF 18)

I ...wie Imagination

  • Infostand/Fundbüro
    Auf dem Festivalgelände gibt es einen Infostand. Fundgegenstände können am Infostand abgegeben und abgeholt werden. Wer erst zuhause merkt, dass ihm etwas fehlt, kann sich per Mail an uns wenden: info@pff18.ch

K ...wie Kompass

  • Krise
    Du bist verzweifelt, brauchst Hilfe oder jemand, der dir zuhört? Auch dafür darfst du dich während dem Festival gerne an unsere Hotline wenden. +41 76 527 33 18

L ...wie Landmarke

  • Lageplan
    Das PFF FFS 18 EXPLORE findet auf der Sichtern in Liestal im Kanton Basellandschaft statt.
    Eine Übersicht über das Gelände findest du hier.
  • Lärm
    Ausserhalb des Festivalgeländes ist der Lärmpegel, insbesondere in der Nacht ab 22:00 Uhr und am Morgen, auf Kommunikationslautstärke zu halten. Denk auf dem Zeltplatz an diejenigen, die sich erholen und ihren Ohren eine Pause gönnen möchten.
  • Links
    Anfahrt mit dem Zug: SBB Fahrplan Wetter: Meteo Schweiz Infos zum Veranstaltungsort: Liestal BL Pfadibewegung Schweiz: PBS

M ...wie Meer

  • Mindestalter
    Das PFF FFS 18 EXPLORE richtet sich primär an Rover aus der ganzen Schweiz, Deutschland und Frankreich. Aus rechtlichen und sicherheitstechnischen Gründen liegt die Alterslimite am Freitag- und Samstagabend bei 16 Jahren.
    Es besteht leider keine Möglichkeit, mit einer Unterschrift der Eltern bzw. eines Erziehungsberechtigten oder in Begleitung eines volljährigen Leiters das Festival und den Zeltplatz zu besuchen. Am Familientag am Sonntag sind auch alle Jüngeren und Kinder herzlich willkommen.
    Einen kleinen Lichtblick gibt es dennoch auch für alle, die wir in diesem Jahr enttäuschen müssen: Bis zum nächsten PFF geht es nicht wieder drei Jahre, sondern bereits im 2019 wird es die nächste Ausgabe geben. (Link PFF19)

N ...wie Nordwärts

  • Nachtbusse
    Ab Bahnhof Liestal verkehren Nachtbusse und S-Bahnen in die diversen Gemeinden des Oberbaselbiets. Nach Basel gibt es keinen Nachtbus. Der letzte Zug in die Stadt fährt um 1:54Uhr.
  • NEttikette
    Das Rahmenprogramm und individuelle Aktivitäten finden auch im Stedtli Liestal statt. Dort vermitteln wir ein Bild der Pfadi. Wir verlangen nicht von dir, dass du den Knigge perfekt auswendig anwendest – NEttikette im Sinne der Pfadigesetze setzen wir aber voraus.

O ...wie Orientierung

  • Öffnungszeiten
    Der Zeltplatz ist von Freitag ab 13:30 Uhr bis Sonntag um 18:00 Uhr durchgehend geöffnet.
    Das Essenszelt für die Mahlzeiten der Essenspauschale wie folgt: Freitag 18:00-20:00 Uhr Samstag 8:00-10:30Uhr und 18:00-20:00Uhr Sonntag: 8:30-11:00 Uhr
    Das Festivalgelände wie folgt: Freitag 17:30 – 05:00 Uhr Samstag: 11:00 – 05:00 Uhr Sonntag: 08:30 – 16:00 Uhr

P ...wie Pionier

  • Parkplätze
    Das Angebot an Parkplätzen ist stark begrenzt. Ein Parkticket für 40 Franken kannst du nur im Voraus erwerben und die Zufahrt zum Festivalgelände ist nur mit einem Parkticket möglich. Es enthält die Zufahrt zum Parkplatz sowie die Parkgebühr bis am Sonntag.
    Eine Ausschilderung von Liestal aus wird dich zu den Parkplätzen führen.
    Falls du auf einen Parkplatz angewiesen bist, nimm bitte Kontakt mit uns auf: info@pff18.ch
    Bitte beachte, dass auch nur ein Ausladen (von z.B. Zelten) und wieder wegfahren nicht möglich ist.
  • Pfadi Folk Fest
    Das Pfadi Folk Fest (PFF) ist ein musikalisches, kulturelles und erlebnisorientiertes Pfadifest der Pfadi Bewegung Schweiz. Das PFF hat eine langjährige Tradition innerhalb der PBS und findet nach 1983 erstmals wieder in der Region Basel statt. Im August 2018 holt der ehrenamtliche Verein PFF FFS 18 EXPLORE diesen Anlass in die Region Basel zurück und sorgt für die Fortführung der PFF-Tradition. Das PFF soll über das Wochenende vom 17. bis 19. August 2018 rund 4000 Besucher auf die Sichtern in Liestal ziehen.
    Angesprochen sind alle Rover und Leiter – sprich Pfadfinderinnen und Pfadfinder ab 16 Jahren – der Schweiz, Deutschland und Frankreichs.
    Das PFF 18 EXPLORE ist so viel mehr als nur ein Festival. Eine idyllische Wiese im Baselbiet wird für drei Tage zur temporären Heimat für Menschen aller Art – ob Alt oder Jung, ob Pfadfinder oder nicht, ob von Nah oder von Fern. Ein Ort voller Kultur, Freundschaft, Verbundenheit und neuer Begegnungen.
    EXPLORE steht für den Ursprung der Pfadfinder als Auskundschafter, die sich in die unberührte Wildnis wagen und Neues erleben! Der Kern und die Grundidee des PFF 18 ist also ein Festival in Form eines Pfadilagers, wo zwischen traditionellen Pfadibauten eine gemütliche, den Besuchern vertraute, Atmosphäre geschaffen wird. Diese Atmosphäre erlaubt, sowohl Unbekanntes zu entdecken, als auch zu den Pfadiwurzeln zurückzukehren und sich in eine kleine Entdeckungsreise zu stürzen!
    Das PFF 18 EXPLORE orientiert sich an der Atmosphäre der Lager, in welchen sich Pfadis Jahr für Jahr ein temporäres Zuhause schaffen. Eine kleine Realität ausserhalb des Alltags, mit einer Vielzahl an Ritualen und Traditionen.
    Von Freitag- bis Sonntagabend werden diverse Konzerte von Schweizer Musikern geboten. Neben den Bühnen und rund um das PFF-Areal finden lokale Aktivitäten statt. Das „Lagerdorf“ oberhalb des Städtchens Liestal wird so zum musikalischen und kulinarischen Entdeckungsareal.
    Zwar ist das PFF ein Anlass von Rovern, für Rover, soll aber auch für die Öffentlichkeit sichtbar sein und sie dazu einladen, aktiv am Programm teilzunehmen. So ist das Konzertprogramm am Samstag, wie auch der Familientag am Sonntag, für die Bevölkerung offen und soll positive Begegnungen ermöglichen. Uns ist es wichtig, dass die Aktivitäten einerseits für die Öffentlichkeit sichtbar sind und andererseits die Region für die Teilnehmenden attraktiv erlebbar wird.
    Die Welt um uns herum steckt voller Überraschungen, die nur darauf warten, von uns entdeckt zu werden. EXPLORE ist der Aufruf, offen und neugierig durchs Leben zu gehen und unseren Horizont täglich zu erweitern.
    Bist du bereit für deine nächste Entdeckungsreise jenseits des Alltags?

Q ...wie Querfeldein

  • Quatsch
    Klar wollen wir alle viel Tolles erleben, Neuentdeckungen machen und dabei Spass haben und auch ein Wenig Quatsch machen. Trotzdem wollen wir andere verstehen und achten, uns offen und ehrlich entscheiden und Verantwortung tragen 😉

R ...wie Rucksack

  • Rauchen
    In allen offiziellen Zelten herrscht Rauchverbot. Rauchen ist auf dem Festivalgelände erlaubt. Aber bitte sammle und entsorge deine Kippen – du erinnerst dich? – Sorge tragen zur Natur und allem Leben.
  • Recycling
    Wir Pfadi wollen… Sorge tragen zur Natur und allem Leben. Geniesse das Festival und denke an diesen Grundsatz. Abfall gehört in den Kübel. Am besten trennst du ihn da auch gleich. Wir stellen dir Abfallsäcke und Recyclingmöglichkeiten zur Verfügung. Ganz einfach!
  • Regeln
  1. Verhalte dich, wie du es von anderen Besuchenden auch erwartest.
  2. Das PFF ist ein Pfadianlass. Halte dich ans Pfadigesetz.
  3. Abfall gehört in den Kübel. Am besten trennst du ihn da auch gleich. Wir stellen dir Abfallsäcke und Recyclingmöglichkeiten zur Verfügung. Nimm bitte alles, was du an Ausrüstung mitbringst, auch wieder mit.
  4. Das Mitbringen und Konsumieren von hartem Alkohol (Spirituosen und weiterer hochprozentiger Alkohol) und illegalen Drogen ist auf Zeltplatz sowie Festivalgelände verboten.
  5. Offene Feuer sind auf Festivalgelände und Zeltplatz verboten.
  6. Leicht entzündliche Flüssigkeiten und Gasflaschen sind auf Festivalgelände und Zeltplatz verboten.
  7. Waffen, Feuerwerkskörper und spitze Gegenstände jeglicher Art sind verboten.
  8. Glasflaschen sind auf Festivalgelände und Zeltplatz verboten.
  9. Das Festivalgelände ist nur während den offiziellen Öffnungszeiten zugänglich.
  10. Es gelten unsere AGB. Regelverstoss kann bis hin zum Platzverweis ohne Rückerstattung des Eintrittspreises führen.

S ...wie Südwärts

  • Sanität
    Ein Sanitätszelt steht für alle kleineren Notfälle bereit. Bei grösseren Notfällen organisieren die Sanitäter ärztliche Hilfe oder Transporte ins nahegelegene Spital in Liestal.
  • Shuttle
    Wir unterhalten einen Shuttlebusbetrieb zwischen Bahnhof Liestal und dem Festivalgelände. Die Shuttles fahren regelmässig, spätestens wenn sie voll sind, in folgenden Zeitfenstern Freitag zwischen 12:00 und 22:00, Samstag zwischen 10:00 und 16:00 und am Sonntag, 10:00 und 17:00 Uhr. Ab Bahnhof Liestal hast du gute Verbindungen in die Region und regulär verkehrende Nachtbusse.
  • Sicherheit
    Damit du und alle anderen Besucher sich richtig sicher fühlen können, haben wir eine externe Sicherheitsfirma beauftragt.

T ...wie Traumhaft

  • Tiere
    Hunde oder andere Tiere dürfen nicht auf das Festivalgelände – dem Tier zuliebe.
  • Ticket günstiger ?!
    Helfer können für ihren Einsatz ein vergünstigtes Ticket beziehen. Du erhältst Ermässigungspunkte für deinen Einsatz. Deine Ermässigungspunkte werden dir automatisch gutgeschrieben und vom regulären Ticketpreis abgezogen. Je mehr du mitarbeitest, desto günstiger – oder sogar gratis – wird dein Ticket. Dein Ticket wird beim Check-in an der Abendkasse für dich reserviert hinterlegt sein.
    Um in der Organisation des PFF 18 mitzuwirken, hast du verschiedene Möglichkeiten. Wir haben ein Stafftool, wo du dich eintragen kannst oder du kontaktierst unsere Ressortleiterinnen und -leiter direkt, falls du ihren Bereich unterstützen und mitgestalten möchtest. Zuletzt kannst du unsere Jobliste durchstöbern, wir suchen noch Unterstützung fürs Team. Wer weiss – vielleicht wartet darin deine nächste grosse Herausforderung?

U ...wie Untiefe

  • Übernachtung
    Dein Zeltplatz ist im 3-Tagesplatz inbegriffen. Das Zelt oder dein Schlafplatz musst du dir allerdings selbst organisieren.

V ...wie Verreisen

  • Verpflegung
    Während des Festivals kann man sich fast rund um die Uhr auf dem Gelände verpflegen. Neben dem Frühstück und dem Abendessen, welches bei in der Essenspauschale enthalten ist, kannst du dich an den Foodständen verpflegen.

W ...wie Windrose

  • Wohnmobile
    Wohnmobile haben keine Zufahrt auf den Zeltplatz. Diese sind auf dem offiziellen Parkplatz abzustellen. Dazu muss im Vorfeld ein Ticket gekauft werden.

Z ...wie Zelt

  • Zeltplatz
    Der Zeltplatz befindet sich direkt neben dem Festivalgelände.
    Zutritt haben alle, die einen 3-Tages-Pass haben.
    Der Zeltplatz ist umzäunt und am Eingang wird kontrolliert, dass du keine verbotenen Gegenstände auf den Platz bringst. Lass sie und harten Alkohol, Glasgefässe oder Fässli am Besten gleich Zuhause. Du darfst 2 Liter Getränke in PET-Flaschen oder TetraPaks auf den Zeltplatz mitnehmen. Auf dem Zeltplatz gilt absolutes Feuerverbot!
  • Zweitagespässe
    Gibt es am PFF 18 nicht. Wir haben als kleineres Festival hohe Fixkosten. Der Preis für einen 2-Tagespass wäre nur minimal günstiger. Dies lohnt sich nicht als extra Option anzubieten.
    Falls du nicht drei Tage kommen kannst, besteht die Option ein One-Way Ticktet für einen Abend/Konzert an der Abendkasse zu kaufen.
  • Zum Schluss…
    … wünschen wir allen Besuchern ein unvergessliches Weekend voller Stimmung und Abenteuer am PFF FFS 18 EXPLORE.

Meine Frage wurde hier noch nicht beantwortet!?

Schreib’ uns dein Anliegen! Gerne leiten wir es ans zuständige OK-Mitglied weiter.

MEIN ANLIEGEN

Geländeplan

 

SPONSOREN

LOGISTIKPARTNER

PARTNER

DAS PFF WIRD UNTERSTÜTZT DURCH:

GÖNNER

EIN ANLASS DER PFADIBEWEGUNG SCHWEIZ